Hintergrund

Ursprung

Das Longboardbuch entstand aus einer Idee heraus. Es gibt so viele verschiedene Theorien darüber, wie das Longboard (bzw. Skateboard) entstanden ist, daß es doch möglich seien müsste dort im Ausschlußverfahren die Eine zu finden. Die eine die Stand hält, diejenige die durch weitere Fakten nur gestärkt und nicht kompromitiert wird.

Über drei Jahre Hintergrund Recherche

hat das Autorenteam investiert, um in der Szene für dieses Buch historische Bausteine zu finden. Auch viele bekannte Gesichter des Longboardsports kommen zu Wort: Jogi März, Roger Hickey, Jerry Madrid und viele mehr, berichten über die bunte Historie dieses Brettsports. Herausgekommen ist ein Buch mit der amüsantesten und aufschlußreichsten Geschichten rund um den schönsten Sport der Welt.

Archiv des einzigen Longboard-Magazins

Das erste deutschsprachige Longboardmagazin ist die 40inch und erscheint alle 3 Monate. Das erste Erscheinungsdatum war der 21. April 2012. Seither sind inklusive der Winterausgabe 2015 insgesamt 16 Magazine erschienen. Mit über 100 Seiten Content und relativ wenig Werbung hat das 40inch Magazin einen festen Platz in der Longboardszene Deutschlands. Das erfolgreiche Magazin-Projekt wird von Ministry of Stoke betrieben, die in ihren Abteilungen Verlag & Agentur auf viel Kompetenz zurückgreiffen können. Das Magazin bedient viele der heute relevanten digitalen Medienkanäle. Mehr als 10.000 Fan’s auf Facebook und auch die Internetseite des Magazins ist mit täglich fast 700 Besuchern gut frequentiert.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>